Erstes Beispiel

Beispiel 1

Starten wir direkt mit einem Beispiel, welches über Hello, World! hinausgeht. Was macht das folgende Programm? Was fällt auf im Vergleich zu anderen Programmiersprachen?

word_list = ['Warthog', 'Hedgehog', 'Badger', 'Drake', 'Eft', 'Fawn', 'Gibbon']

VOWELS = 'aeiou'

result_string = ''
result_number = 0

for word in word_list:
    vowels_number = 0

    for letter in word:
        if letter in VOWELS:
            vowels_number += 1

    if vowels_number > result_number:
        result_number = vowels_number
        result_string = word

print(result_string)

Beispiel als Download

Das Programm iteriert über eine Liste mit Wörtern und findet das Wort mit den meisten Selbstlauten.

Was fällt im Vergleich zu anderen Programmiersprachen auf?

  • Python nutzt dynamische Typisierung (d.h. beim Einführen von Variablen muss kein Datentyp angegeben werden)
  • Es werden keine Klammern für Blöcke benötigt. Sie werden durch Einrückungen definiert

Beispiel2

Zum Ausprobieren gibt es das Beispiel auch hier: Online Python Beispiel

from random import randint

UPPER_NUMBER_LIMIT = 100

number_to_guess = randint(1, UPPER_NUMBER_LIMIT)
guessed_number = None

print('I will choose a number between 1 and ' + str(UPPER_NUMBER_LIMIT) + '.')

while number_to_guess != guessed_number:
    user_input = input('What number are you guessing? number: ')

    guessed_number = int(user_input)

    if guessed_number > number_to_guess:
        print('Your guessed number is too high!')
    elif guessed_number < number_to_guess:
        print('Your guessed number is too low!')

print('You guess was correct!')

Aufgaben

  • Füge eine Anzeige hinzu, wieviele Versuche notwendig waren. Dies sollte dann in etwa so aussehen: You guess was correct! It took 3 attempts.
  • Füge eine Abfrage des oberen Limits ein. Dazu sollte folgende Abfrage am Anfang erscheinen: What should be the upper limit? number: